Basdorf

Der beschauliche Ort Basdorf liegt nördlich vom Edersee auf einer Anhöhe im Nordteil des Naturparks Kellerwald-Edersee. Im Ort leben ca. 430 Einwohner auf einer Fläche von ca. 7,5 km².

Mit seinem ländlichen Charakter und seinen schmucken Fachwerkbauten lädt der Ort zum Spazieren ein. Sie können rasten und verweilen an der Freizeitanlage mit Fintnessparcour und Sportplatz, dem Spielplatz oder der Wassertretanlage im Altenbachtal. Sehr zu empfehlen ist die Gaststätte „Kutscher Hus“, welche frische Landhausküche anbietet. Sie ist leicht zu finden, direkt neben der Kirche des Ortes. Neben der Kirche befindet sich der alte Gerichtsplatz mit einem steinernen Tisch und einer alten Linde, gepflanzt im Jahre 1527. In der „Brachts Wurstekammer“ können Sie natürlich Landkost erwerben (Eier, Wurst und Fleisch, Honig …). In einer kleinen Weinkellerei können Sie Fruchtweine, Liköre … kaufen. Der Ort ist umgeben von Wiesen, Feldern und Wald mit einem gut ausgebauten Wanderwegenetz, auf welchem Sie auch gut den Edersee erreichen.

Der Edersee bei Basdorf, welchen Sie auf einem Waldweg erreichen, bietet Ihnen einen schönen Badestrand und Gastronomie ist auch vor Ort. Auf einer Landzunge können Sie Überreste einer ehemaligen Fliehburg, der Hünselnburg, sehen.

In der Umgegend befinden sich zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten für jeden Geschmack. Das Maislabyrinth (Irrgärten in Maiskulturen) ist in den Sommermonaten für Kinder und auch Erwachsene ein Erlebnis. Im Nachbarort Vöhl können Sie ein attraktives, beheiztes Freibad besuchen; eine Sauna finden Sie dort auch. In Niederwerbe bietet eine Sommerrodelbahn erlebnisreiche Abfahrten. Südlich von Basdorf befindet sich der Hutewald (Weidewald). Auf diesen lichten Wäldern wird Nutzvieh gehalten.

Einkaufen können Sie im benachbarten Vöhl. Ein großer Edekamarkt, Getränkemarkt, eine Fleischerei (welche jeden Tag auch ein Mittagsmenü zubereitet), ein Blumenladen etc. bieten eine gute Versorgung. Eine Apotheke und eine Bank finden Sie dort ebenfalls.